Partner für Forschungsinstitutionen

Hesco ist Forschungspartner bei der Entwicklung von Bio-Polymeren. Dies sind insbesondere bio-basierte Kunststoffe, wie Polymilchsäure-basierte (PLA) und biologisch abbaubare Kunststoffe. Die entwickelten Materialien testen wir auf ihre Verarbeitbarkeit im industriellen Spritzgießprozess. Zudem ist hesco Forschungspartner im wirtschafts-wissenschaftlichen Bereich zu Open Hardware Design und Web-basierten Kundenzugängen.

 

Hesco arbeitet gemeinsam mit:

  • Fraunhofer Institut für angewandte Polymerforschung (IAP)
  • Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI)
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden
  • Technische Hochschule (TH) Wildau
  • Technische Universität (TU) Berlin
  • Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

 

Dr. Felix Reiche ist Mitglied des Kuratoriums des Fraunhofer Institut für angewandte Polymerforschung (IAP) in Potsdam-Golm. Die hesco Kunststoffverarbeitung ist Mitglied im Cluster Kunststoffe und Chemie Brandenburg der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB).

© 2019 hesco Kunststoffverarbeitung GmbH. All rights reserved.